Hotel Iberotel Fleesensee

Hotel und SPA

Mit hohem Maß an Sicherheit

Hydropanel im Hotelbad


Sicherheit, Sauberkeit und Hygiene sind für jedes Hotel gerade im Bad- und Nassbereich ein Muss. Ausstattung und Oberflächen dürfen durch die tägliche Benutzung nicht an Qualität verlieren. Im neuen Viereinhalb-Sterne-Hotel Fleesensee überzeugt die zementgebundene Trockenbauplatte Hydropanel von Siniat mit ihren hochwertigen Materialeigenschaften in Bädern, Wellnessbereichen und Küchen.
Bericht als PDF herunterladen >
Hydropanel ist feuchtebeständig, stoßfest und bietet einen hohen Brand- und Schallschutz bei schlanken Wanderquerschnitten. Die Zementplatte kommt überall zum Einsatz, wo herkömmliche Trockenbauplatten an ihre Grenzen stoßen. Gerade in den Nassbereichen wie Küche, Bad und WC bietet die schimmelund fäulnisrestistente Platte die ewünschte Sicherheit.
Hauptschule Sundern altes Klassenzimmer
Hauptschule Sundern altes Klassenzimmer
In Europas größtem geschlossenen Seengebiet, der Mecklenburgischen Seenplatte, hat der Touristikkonzern TUI im Juli 2009 das zweite Iberotel Deutschlands eröffnet. Das Viereinhalb-Sterne-Hotel ergänzt das Ferienressort „Land Fleesensee" zum größten Ferienressort Nordeuropas. Das Hotel liegt in bevorzugter Lage direkt am See und bietet seinen Gästen neben einem eigenen Uferabschnitt mehrere Restaurants, ein Tagungszentrum sowie einen ca. 1.000 Quadratmeter großen Wellnessbereich mit Hallenbad, Sauna und Dampfbad. Das in nur 19 Monaten Bauzeit realisierte Gebäude schmiegt sich in leicht gebogener Form der Uferkante an und bietet auf sechs Geschossen 144 Zimmer und zwölf Suiten mit Panoramablick.
Das Viereinhalb-Sterne Haus mit See-Plattform beherbergt 156 komfortable Zimmer, darunter zwölf Suiten. Die geschmackvollen Räume bieten größtenteils Seeblick und sind alle mit Dusche/WC sowie Balkon ausgestattet.
Hauptschule Sundern Flur
Hauptschule Sundern Flur
Der ca. 1.000 Quadratmeter große Welnessbereich erfüllt mit Hallenbad, verschiedenen Saunen und Dampfbäder alle Wünsche. Mit der feuchteresistenten Trockenbauplatte Hydropanel ist die hohe Qualität der Oberflächen dauerhaft gesichert.
Hauptschule Sundern Flur
Hauptschule Sundern Flur
Die luxuriösen Bäder der Suiten sind mit Hydropanel von Siniat in Trockenbauweise gebaut. Mit Badewanne, Dusche und großem Waschtisch bieten sie viel Platz und laden zum Verweilen und Entspannen ein.

Auch die kompakten Bäder der Doppelzimmer lassen den Komfort des Viereinhalb-Sterne-Hotels nicht vermissen. Die glatten Oberflächen der Hydropanel Platten sind mit Keramikfliesen belegt oder wurden verputzt und mit feuchtebeständiger Farbe gestrichen.

Wohlfühloase für die Sinne

Hauptschule Sundern Sanierung
Hauptschule Sundern Sanierung
Dort müssen die Gäste auf keine Annehmlichkeit verzichten. Die bis zu 50 Quadratmeter großen Suiten sind mit einem Badezimmer mit Dusche und Badewanne sowie seperatem WC besonders großzügig ausgestattet. So werden die Bäder zu Wohlfühlbereichen mit Aufenthaltsqualität. Zwei Waschbecken, eine geräumige Dusche sowie die unter dem Fenster gelegene Badewanne mit Seeblick schaffen Entspannung pur.

Auch die kompakten Bäder in den Doppelzimmern bieten den Komfort eines erstklassigen Hotels. Die dunkelbraun gefasste Spiegelwand über dem Waschtisch kontrastiert zu den hellen cremefarbenen Wänden. Alle Bäder sind mit modernen weißen Keramikwaschbecken ausgestattet. Die luxuriösen Badewannen in den Suiten im Farbspektrum von beige über rosé bis dunkelbraun gefasst.
Hotel Iberotel Fleesensee

Qualität sichert den täglichen Gebrauch

Hotel Iberotel Fleesensee
Die Errichtung der nicht tragenden Wände in den Bädern erfolgte im zeitsparenden Trockenbauverfahren mit Hydropanel von Siniat. So konnten die Planungen des Berliner Architekturbüros Wolff und der Bielefelder Innenarchitekten von Jonasplan innerhalb kürzester Zeit realisiert werden. „Die Auswahl der Materialien in den Bädern entspricht, wie im ganzen Hotel, den hohen Qualitätsansprüchen der Betreiber und Bauherren des Objektes. So wurden im gesamten Hotel nur hochwertige Produkte von erstklassigen Herstellern verbaut. Maßgeblich für unsere Auswahl war, dass die Oberflächen und Textilien dem täglichen gebrauch standhalten und der hohe Nutzungsgrad keine qualitätsmindernden Spuren an Wänden, Böden und Einrichtungsgegenständen hinterlässt", berichtet Thomas Rofallski, projektleitender Innenarchitekt von Jonasplan.
Die hohe Qualität der Bauausführung garantierte der Kasseler Generalunternehmer PBMG. Die Planer empfahlen für alle Feuchträume eine zementgebundene Trockenbauplatte. So wurde nicht nur wie vorgeschrieben im Wellnessbereich und in den Küchen mit den feuchteresistenten platten gearbeitet, sondern auch in allen Bädern die hochwertige Ausbauplatte verwendet. Bei der Wahl des richtigen Produktes vertraute man bei PBMG dem erfahrenen Fachmann. Oberbaumeister Thomas Bauer von der Trockenbau München GmbH, die mit der Ausführung des gesamten Innenausbaus beauftragt wurde, entschied sich für Hydropanel von Siniat. „Hydropanel ist mit den großen Plattenformaten und den abgeschrägten Längskanten einfach die beste Alternative. Die großformatige Platte lässt sich sehr wirtschaftlich verarbeiten und reduziert Fugen und Stöße. Durch die abgeschrägte Plattenkante wurden perfekte Stoßübergänge sicher und zeitsparend hergestellt. Sie wurden einfach mit dem speziell entwickelten Hydropanel Spachtel geschlossen und abgezogen – fertig."
Hotel Iberotel Fleesensee Außenansicht

Einfache Montage auf Metall- Unterkonstruktionen

Hotel Iberotel Fleesensee Außenansicht
Die zwölf Millimeter starken Hydropanel Trockenbauplatten von Siniat kamen an insgesamt 1.200 Quadratmetern Wand- und Deckenfläche zum Einsatz. An einer Metall- Unterkonstruktion sind die Platten einlagig verschraubt. Senkrechte CW-Profile und waagerechte U-Profile aus verzinktem Stahlblech bilden das Grundgerüst der nicht tragenden Leichtbauwände. Mit einem maximalen Achsabstand von 625 Millimetern sind die CWProfile an Decke und Boden mit U-Profilen verbunden. Zuschnitte und die im Sanitärbereich erforderlichen Leistungsöffnungen ließen sich mit hartmetallbestückten Werkzeugen problemlos sägen, bohren oder fräsen. Die 1.250 x 2.600 Millimeter großen Platten wurden auf die vertikale Unterkonstruktion geschraubt und konnten dank der abgeschrägten Plattenkanten mit dem Hydropanel Spachtel einfach und schnell verfugt werden. Zum Schluss wurden die Wände und Decken mit Keramikfliesen verfliest beziehungsweise verputzt und mit feuchtebeständiger Farbe gestrichen. „Auch wegen der vielfältigen Möglichkeiten die Oberflächen abschließend zu gestalten, haben wir uns für Hydropanel entschieden!", erklärt Thomas Bauer. In den Küchen des Hotels wurden die Platten beispielsweise großflächig verfliest, im Wellnessbereich dagegen überwiegend verputzt und gestrichen. Aber auch eine Wandgestaltung mit Tapete ist auf Hydropanel möglich.

Universell einsetzbar für Wand, Boden und Decke

Die zementgebundene Trockenbauplatte Hydropanel von Siniat eignet sich nicht nur für hochwertige Konstruktionen im Bad- und Nassbereich, sondern für alle Innenräume. Ganz gleich, ob Wand, Decke oder Boden: Ihr Einsatzspektrum reicht von Wohnräumen über Büros bis hin zu öffentlichen Bauten wie Schulen oder Krankenhäusern. Trennwände, Vorsatzschalen und abgehängte Decken können so problemlos realisiert werden. Ihre Materialeigenschaften erhält die Platte durch den bewährten Werkstoff Faserzement: eine baubiologisch unbedenkliche Verbindung aus Wasser, Portlandzement, mineralischen Füllstoffen und organischen Fasern.

Das Bindemittel Zement ist feuchtigkeitsunempfindlich und der hohe alkalische pH-Wert (10-11) wirkt zudem stark schimmelhemmend. Hydropanel kann daher auch als Untergrund für Abdichtungen von Wand- und Bodenflächen eingesetzt werden, die durch Brauchund Reinigungswasser hoch beansprucht sind (Beanspruchungsklassen A1 und A2 nach Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, ZDB).

Mit ihrer hohen Rohdichte garantiert sie darüberhinaus gute Schallschutzeigenschaften – eine wichtige Voraussetzung um störende Lärmeinflüsse zu vermeiden. Ein weiterer Vorteil des Materials ist die hohe Stoßfestigkeit. Sie sorgt für Langlebigkeit, was gerade in stark frequentierten Bereichen ein großes Plus ist. Aufgrund ihrer Nichtbrennbarkeit (Klassifizierung des Brandverhaltens A2-s1, d0) erfüllt die zementgebundene Trockenbauplatte zudem auch höchste Sicherheitsbestimmungen
Bericht als PDF herunterladen >

Persönliche Beratung

Unsere Experten an der technischen Hotline unterstützen Sie gern bei Ihrem Trockenbau-Projekt!

Tel.: +49 2102 / 49 33 66
E-Mail: anwendungstechnik@siniat.com

Finden Sie den richtigen Ansprechpartner >