Transfer Wissen - Trockenbau-Schulungen

Gehe zu:

Wissen vermitteln: modulare Bausteine

Als versierter Spezialist im Trockenbau mit fundiertem Wissen und jahrzehntelanger Erfahrung bieten wir interessante und praxisrelevante Vorort-Seminare rund um den Trockenbau an. So werden tiefgehendes Fachwissen und komplexe Zusammenhänge im aktiven Dialog mit Ihren Kunden und unseren Siniat Experten optimal vermittelt.

Die modular buchbaren Wissensbausteine beinhalten aktuelle Trockenbauthemen in Theorie und Praxis. Wählen Sie aus neun verschiedenen Bausteinen das für Ihre Kunden passende aus und stellen Sie so Ihr individuelles Seminar zusammen. Natürlich können Sie auch zwei oder drei Bausteine miteinander kombinieren – ganz nach Bedarf. Denken Sie daran, nach dem Seminar noch ein wenig Zeit für Fachgespräche und Diskussionen einzuplanen.


Was wir Ihnen anbieten?

  • Praxisnahe und anwendungsbezogene Seminare mit kompetenten Siniat Referenten
  • Einladungsmanagement
  • Plakate und Flyer zur Ankündigung und Bewerbung der Seminare
  • Seminarunterlagen zum Mitnehmen
  • Teilnahmezertifikate

Hier direkt anmelden

Unsere Seminar-Module

Sicherer Brandschutz

Wissenstransfer 1

Jeder noch so kleine Brand stellt eine potenzielle Bedrohung für Menschen, Sachwerte und unsere Umwelt dar. Vorbeugender, baulicher Brandschutz hat zum Ziel, lebensrettende Maßnahmen bereits vor dem Brandausbruch sicher zu stellen und eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Gebäude müssen daher so geplant und gebaut werden, dass sie im Fall einer Evakuierung für alle Beteiligten optimale Sicherheit bieten. Der Trocken- und Leichtbau leistet dazu einen wesentlichen Beitrag. Erhalten Sie in unserem Kompaktseminar einen Überblick über die Anforderungen an Brandschutzlösungen, die richtige Nachweisführung und die Anwendungsmöglichkeiten mit Siniat.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen und Schutzziele
  • Brandschutzkonzepte
  • Brandschutz mit Gips und Zement
  • Genormte und geprüfte Systeme
  • Nachweisführung mit abP / abZ
  • Siniat Brandschutzlösungen, Ausführungsdetails und Verarbeitungstipps
  •  

Dauer: 90 Minuten plus Zeit für Fachgespräche

 

Zuverlässiger Schallschutz

Wissenstransfer 2

Man sagt, die Welt wird immer lauter. Der Mensch ist ständig einem Geräuschpegel ausgesetzt und der Wunsch nach Ruhe wächst – somit auch der Stellenwert des Schallschutzes innerhalb von Gebäuden. Die Frage nach effektiver Schalldämmung stellt Planer und Ausführende immer wieder vor neue Herausforderungen. Fehler bei der Planung und Ausführung von Schallschutzlösungen im Trockenbau können kostspielig sein. Durch die Wahl der richtigen Trockenbaustoffe und Konstruktionen lassen sich die gestellten Anforderungen effektiv erfüllen. Erfahren Sie mehr über Raum- und Bauakustik, Lärmquellen und Schallpegel sowie die richtigen Trockenbaulösungen für zuverlässigen Schallschutz mit Siniat.

Inhalt:

  • Grundlagen Raum- und Bauakustik
  • Normen und Richtlinien für Schallschutz
  • Schallschutznachweis nach DIN 4109
  • Nachweisführung für Bauteile
  • Siniat Schallschutzlösungen
  • Verarbeitertipps für optimalen Schallschutz

Dauer: 60 Minuten plus Zeit für Fachgespräche

Trockenbau in Nassräumen

Wissenstransfer 3

Wenn es um extrem hohe Unempfindlichkeit gegenüber Feuchte und Nässe im Trockenbau geht, sind spezielle Lösungen gefragt. Ob in Schwimmbädern, öffentlichen Duschen, Sport- und Wellnessanlagen, Großküchen oder nicht direkt bewitterten Aussenbereichen – Wände und Decken müssen den nutzungs- und klimabedingten Nässe- und Feuchtigkeitseinwirkungen standhalten. Werden Sie zum Nassraumexperten und erfahren Sie, welche Anforderungen an die Konstruktion gestellt werden, wie Sie diese fachgerecht ausführen und somit Schäden und Reklamationen vorbeugen.

Inhalte

  • Definition Feucht- und Nassraum
  • Gesetzliche Grundlagen im Feuchteschutz
  • Anforderungen an die Konstruktion
  • Siniat Lösungen aus Gips und Zement
  • Vorteile und Wirtschaftlichkeit der Anwendung und Verarbeitung
  • Nachweisführung über abZ
  • Korrosionsschutz

Dauer: 60 Minuten plus Zeit für Fachgespräche



NEU! Formenreicher Trockenbau

Wissenstransfer 4 (ab Jan. 2017)

Es ist die Summe vieler Details, die einen Raum bilden, ihm einen Charakter geben. Dabei stellen Umkleidungen, Übergänge, Kanten und Rundungen oftmals die größten Herausforderungen im Innenausbau dar. Sie lassen sich meist nur mit großem Aufwand erstellen. Bei der Umsetzung ganz individueller, architektonischer Designlösungen wird es noch schwieriger. Wir zeigen ihnen, wie sie mit Formteilen Form und Funktion in Einklang bringen und wie sie durch hohe Vorfertigungsgrade viel Zeit bei der Montage sparen können.

Inhalte:

  • Das Prinzip Formteil
  • Funktionale Formteillösungen 
  • Gestalterische Formteillösungen 
  • Montagevorteile durch Formteile  
  • Formteile als Mittel zur Kostensenkung

Dauer: 60 Minuten plus Zeit für Fachgespräche

Raumsysteme in neuer Dimension

Wissenstransfer 5

Soll in bestehenden oder neuen Gebäuden ein zusätzlicher Raum geschaffen werden, so sind Raumsysteme die richtige Lösung. Diese individuell planbaren, funktionalen und modularen Raumeinheiten kommen zum Beispiel in Industriegebäuden, Fabrik- und Werkshallen aber auch in Bürogebäuden zum Einsatz. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Vorteile dieser Trockenbaulösungen. Erfahren Sie, wie Sie Raumsysteme wirtschaftlich, flexibel und schnell planen und umsetzen können, welche statischen und bauphysikalischen Anforderungen erfüllt werden und wie einfach die Montage ist.

Inhalte

  • Definition Raumsysteme 
  • Vorteile und Nutzen der Siniat Raumsysteme
  • Von Ihrer Anfrage bis zur Lieferung  
  • Richtige Montage

Dauer: 60 Minuten plus Zeit für Fachgespräche

Konstruktions- & Normenwelt im Trockenbau

Wissenstransfer 6

Produkte und Konstruktionen müssen allgemein anerkannten Regeln der Technik entsprechen. Prüfrichtlinien, Normen sowie Nachweisverfahren werden dazu regelmäßig überprüft und angepasst. Aktuell gibt es viele Veränderungen. Bringen Sie sich auf den neuesten Stand und erhalten Sie die aktuellsten Informationen zu den allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen (abPs). Wir zeigen Ihnen, wie Sie auch weiterhin flexibel und sicher planen und bauen können. Sie erfahren, wie Sie ein mangelfreies Bauwerk erstellen und eine saubere Nachweisführung haben.
 
Inhalte

  • Bisherige Veränderungen in Normung und Nachweisführung
  • Definition Systemarten / Konstruktionen
  • Siniat Konstruktionsgrundsatz und seine Vorteile
  • Vorteil Übereinstimmungserklärung
  • Neues Trennwand-abP – Konstruktionskomponenten und Kernaussagen
  • Siniat Spachtelmassen als Konstruktionsbestandteil
     

Dauer: 60 Minuten plus Zeit für Fachgespräche

NEU! Basics im Trockenbau

Wissenstransfer 7

Die Vorteile des Trockenbaus sind vielfältig: kurze Bauzeiten, keine Baufeuchte, flexible Grundrissgestaltung, um nur die wichtigsten zu nennen. Sie erfahren in unserem Seminar in kompakter Form alles Wissenswerte über die Grundlagen im Trockenbau und den Baustoff Gips. Sie erhalten einen kurzen Abriss über die verschiedenen Plattenarten und deren Anwendungsmöglichkeiten, den typischen Aufbau von Trockenbauwänden und -decken, Material-und Werkzeugkunde und noch vieles mehr.

Inhalte:

  • Gipsplatten und ihre Anwendung  
  • Wände im Trockenbau –  Funktion und Anforderung 
  • Decken im trockenbau –  Funktion und Anforderung 
  • Verarbeitungstipps 
  • Geltende Fachregeln 
  • Trockenbau mit Siniat

Dauer: 60 Minuten plus Zeit für Fachgespräche

Fehler im Trockenbau vermeiden

Wissenstransfer 8

Als Trockenbauer müssen sie die mängelfreie Ausführung der Trockenbauarbeiten gewährleisten. Kleine Fehler bei der Montage können zum Beispiel Auswirkungen auf Brand- und Schallschutz, d. h. auf die Leistungfähigkeit des Bauteils haben. Anhand von zahlreichen Bildern erfahren Sie mehr über die häufigsten Fehler im Trockenbau. Sie erhalten wertvolle Tipps zur Einhaltung der Verarbeitungsrichtlinien und Normen, um eine ordnungsgemäße Montage zu gewährleisten und um Fehler zu vermeiden.

Inhalte:

  • Planungsfehler  
  • Bau- und Ausführungsfehler 
  • Fehlerursachen 
  • Verarbeitungsrichtlinien 
  • Allgemeine Hinweise 

Dauer: 60 Minuten plus Zeit für Fachgespräche

Spachtelpraxis

Wissenstransfer 9

Die Anforderungen an die Oberflächenqualität von Wänden und Decken in Trockenbauweise sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Je nachdem, ob anschließend Farbe, Tapete oder andere Beschichtungen auf die Gipsplattenoberfläche aufgebracht werden sollen, ist auf die richtige Oberflächenqualität zu achten. Die Siniat Spachtel-Profis zeigen Ihnen, wie Sie perfekte Ergebnisse von Q1 bis Q4 einfach und schnell erzielen. Probieren Sie selbst, wie leicht es ist, eine Ecke zu spachteln, eine Q4 Oberfläche mit dem neuen, pastösen Pallas mix im Airless-Verfahren herzustellen oder kleine Reparaturarbeiten durchzuführen. Legen Sie Hand an – denn unsere Massen-Demos sind für Praktiker.

Inhalte

  • Praktische Vorführung rund ums fachgerechte Verspachteln von Fugen und Oberflächen
  • Oberflächenqualitäten Q1 bis Q4 in Bildern Tipps und Tricks
  • Siniat Spachtelmassen und ihre Anwendung
  • Vorführung Airless-Verfahren
     

Dauer: 90 Minuten plus Zeit für Fachgespräche