Kinderkrippe Lindenkreuz

Gehe zu:

Bautafel

Den Neubau für die Kinderkrippe Lindenkreuz in Manching entwickelten die Architekten aus den Vorgaben des Raumprogramms. Vier klar definierte Gruppenräume öffnen sich mit großzügigen Fenstern zum Garten und werden über einen zurückgesetzten farbigen Riegel erschlossen. So entstehen zwischen den hellgrauen Putzbaukörpern individuelle Höfe.

Ausbauphase

Der vorgefertigte Holzrahmenbau mit eingeblasener Zellulosedämmung ist mit einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade bekleidet, die bauphysikalisch und gestalterisch keine Wünsche offen lässt. Im Wechselspiel mit den farbigen Fassadenplatten erhalten die Gruppenräume eine fugenlos elegante Putzfassade, mit Bluclad Putzträgerplatten von Siniat.

Ergebnisse

Wirkung