Einfamilienhaus Herford

Herford
Gehe zu:

Bautafel

  • Bauvorhaben: Eigenheim
  • Architekt: Daniel Sieker Architekten, Bielefeld
  • Trockenbau: General Holzbau GmbH, Halle Westfalen

Mit einer strahlend weißen Putzfassade – abgesetzt an den Gebäudekanten mit warmen Holzlamellen – überzeugt das Doppelhaus nach seiner Aufstockung und Sanierung. Auf eine Holz-Unterkonstruktion geklammert kam hier die Siniat Putzträgerplatte Bluclad als vorgehängte hinterlüftete Fassadenkonstruktion zum Einsatz.

Ausbauphase

Bei Umbau und Aufstockung des Doppelhauses in Herford kam zum besseren Schutz vor Feuchtigkeit die Siniat Putzträgerplatte Bluclad zum Einsatz. Die dampfgehärtete Zementplatte ist werksseitig hydrophobiert und kann so bis zu zwölf Wochen ohne Putzauftrag bewittert werden. Bluclad ist nicht systemgebunden, Putze verschiedener Hersteller und Zubehör für die Fassadengestaltung sind frei wählbar.

Da die Platten sind leicht auf Standard-Holzkonstruktionen zu klammern.

Ein Verkleben und zusätzliches Armieren der Plattenstöße ist nicht erforderlich.

Die geschosshohen Formate der Zementplatte Bluclad reduzieren den Fugenanteil deutlich und verkürzen die Montagezeit. Selbst großflächige Putzfassaden werden fugenlos und dauerhaft ausgeführt. Der zwischen Holzständerkonstruktion und Fassade angeordnete Hinterlüftungsraum schützt das frisch sanierte Wohnhaus zudem zuverlässig vor Feuchteeintritt.

Ergebnisse

Wirkung

Die Sanierung und Aufstockung des Doppelhauses hat dank der Fassadengestlatung ein neues Wohngefühl etabliert. Das gelungene Zusammenspiel von Putz und Holz setzt dabei optische Maßstäbe: Mit der strahlend weißen Putzfassade und den warmen Holzlamellen an der Gebäudekante ist so ein ästhetisches Bauwerk entstanden, dass den Besitzer stolz macht. Besonders über Feuchte muss er sich keine Gedanken machen – dank der Siniat Putzträgerplatte Bluclad.