Behindertenwerkstatt Berlin

Gehe zu:

Bautafel

Zwischen Gewerbegebiet, öffentlicher Grünfläche und Eigenheimsiedlung befindet sich der neue Gebäudekomplex der Behindertenwerkstatt Berlin Lichtenberg. An den dreigeschossigen Haupttrakt mit Büro, Verwaltung und Speisesaal gliedern sich drei Querriegel für die unterschiedlichen Werkstattbereiche. Hier sorgen großzügig verglaste Flächen für Ein- und Ausblicke und fördern so die Kontaktmöglichkeiten untereinander und zur Umgebung.

Ausbauphase

Die Hybridkonstruktion besteht aus einem Stahlbetontragwerk und vorgefertigten Holzrahmenbauelementen. Mit Hinterlüftungsabstand sind darauf wahlweise Holzlamellen, Faserzementtafeln und Bluclad Putzträgerplatten von Siniat geschraubt. Diese bilden, die strahlend weiß, fugenlos verputze Oberfläche des Verwaltungstrakts.

Ergebnisse

Wirkung