Augenarztpraxis Dr. Legler

Gehe zu:

Bautafel

Die etwa 500 qm große Augenarztpraxis Dr. Legler in Mannheim fällt ins Auge. Klare Formen, zeitlos und schnörkellos bis ins Detail bestechen im Innenraum. Es gibt genau vier Farben: weiße Wände, schwarze Möbel, roter Fußboden in den Behandlungsräumen, ansonsten naturfarbener Teppichboden. Die minimalistische Gestaltung schafft durchdachte Details: Ein eleganter Lochplatteneinsatz gewährleistet gute Akustik und verbirgt die Technik. Einfach schön: ein exakt eingearbeitetes Beleuchtungssystem und freistehende Wände.

Ausbauphase

Die puristische Architektur zwang den Trockenbau, auf die üblichen Eckwinkel, Auslässe, Revisionsklappen, Zargen etc. zu verzichten. Gefordert waren „unsichtbare" Lösungen. Das bedeutet: im Vorfeld millimetergenaue Aussparungen einarbeiten, verdeckte Profile einsetzen, Sonderlösungen entwickeln und vor allem: absolut exakt und sorgfältig arbeiten. Das erforderten auch die glatten Oberflächen mit Q4 Verspachtelung bei intensiver Beleuchtung und Streiflicht.

Ergebnisse

Wirkung