Gehe zu:

 


10 Jahre Bewährter Feuchteschutz im Trockenbau

Seit Mai 2008 revolutioniert LaHydro den Trockenbaumarkt in Feucht- und Nassräumen. Eine Gipsplatte für den hochnässebeanspruchten Bereich – dank speziellem Vlies und besonderer Rezeptur. Ein Novum zu dieser Zeit, da bis dahin ausschließlich Zementplatten in hochnässebeanspruchten Bereichen eingebaut wurden. Anders als diese, lässt sich LaHydro wie herkömmliche Gipsplatten einfach verarbeiten: ritzen, brechen, fertig. Das spart Zeit und Geld und schützt perfekt vor Feuchte und Schimmel.

  • Ideal für extrem nasse und feuchte Bereiche für die höchste Wassereinwirkungsklasse nach Norm – innen und im nicht direkt bewitterten Außenbereich 
  • Zugelassen vom DIBt
  • Fachgerechter Untergrund für Abdichtungen und keramische Beläge
  • Auch als LaHydro Akustik oder Formteile für kreative Trockenbaulösungen

    Vorteile der Nassraumplatte Lahydro


     

    33%

    LEICHTER ALS TRADITIONELLE
    TROCKENBAU-LÖSUNGEN MIT
    ZEMENT:

    Einfacher zu tragen und zu montieren,
    effizientes Arbeiten durch Ritzen und
    Brechen mit Cuttermesser

     
    platte

    100%
    SCHIMMELRESISTENT
    Bewiesen in umfangreichen
    52-wöchigen Tests am renommierten
    CONIDIA Institut in Frankreich

     

     

    WENIGER ALS  3%
    WASSERAUFNAHME
    für größtmöglichen Schutz
    und Sicherheit in Feucht- und
    Nassräumen

     

    Feuchteschutz im Trockenbau Mit lahydro

    Wasser findet immer einen Weg, auch durch eine Trockenbauwand, und was passiert? Bauschäden, Schimmel und kostspielige Sanierungen. Wenn Sie an Bauvorhaben wie Schwimmbädern, Wellnessbereiche oder Außendecken arbeiten, dann gehen Sie auf Nummer sicher: Bauen Sie lieber auf die Feuchteschutz-Kompetenz mit LaHydro!

    10 Jahre mit LaHydro

    2008

    • Einführung LaHydro und Pallas hydro mit Kundenevents in Wasserschlössern
    • LaHydro ist von der VHT zertifiziert. Sie eignet sich für Bereiche mit hoher Feuchtebeanspruchung
    • Aufbauempfehlung für Abdichtungssysteme von Sopro, PCI Augsburg, Deitermann, Ardex

      

     2009

    • Einführung Formteile mit LaHydro für kreative und gestalterischanspruchsvolle Trockenbaulösungen
    • Merkblatt 5 - Bäder und Feuchträume im Holz- und Trockenbau

     

    2010

    Einführung LaHydro Akustik. Sie sorgt nicht nur für optimalen Feuchteschutz, sondern auch für die perfekte Raumakustik.

    Siniat-Feuchteschutzplatte-LaHydro 

    Siniat Werk Peitz

    2011

    Produktionserweiterung im Werk Peitz in Deutschland

    2013

    Expedition Nässe – LaHydro geht in ganz Deutschland mit dem Expeditionszelt auf Tour

    Siniat-Lahydro-Expedition-nasse

    Beschichtungsempfehlung-sopro-siniat-ardex

    2015

    • Farb- und Beschichtungsempfehlung von ARDEX, Deitermann, PCi und Sopro etc.
    • Schimmelprüfung– Erfolgreich bestandener 52-wöchiger Test am CONIDIA Institut Frankreich

    2017

    Neue Zulassung zur Anwendung als Nassraumplatte für Beanspruchungsklassen W0-W3 in Anlehnung an die neue Norm „Abdichtung von Innenräumen“

    Unsere Feuchteschutz Referenzen 

    Individuelle Gestaltungsideen lassen Sich mit LaHydro perfekt realisieren. Vom großformatigen Bauteil bis zum filigranen Profil ist alles möglich.

    Mitmachen und Gewinnen

    Zum 10-jährigen Jubiläum der LaHydro Nassraumplatte verlosung wir 10 tolle Lautsprecher.

    Siniat-LaHydro-Gewinnspiel

    Wie das funktioniert?
    Ganz einfach:

    • Jede Woche ein neues Rätsel lösen
    • Ergebnis eintragen
    • Anmelden und an der Verlosung teilnehmen
    • Die 10 Gewinner werden von uns nach 10 Tagen um 10:00 Uhr bekanntgegeben und Kontaktiert

    Ausführlichere Informationen zum Feuchteschutz im Trockenbau

    In unserer Siniathek finden Sie alles rund um das Thema Feuchteschutz im Trockenbau. Von den Grundlagen im Feuchteschutz bis hin zu unseren korrosionsgeschützen Profilen und Zubehöre finden Sie hier alle relevanten Informationen.

    Ausfühliche Informationen >

    Trockenbau-Expertise zur Unterstützung Ihres Bauvorhabens

    Telefonischer Support
    Siniat-Trockenbau-Kontakt

    Sie haben dringende Fragen oder brauchen detaillierte Auskunft zum Thema Feuchteschutz im Trockenbau? Unser Experten-Team der Anwendungstechnik hilft Ihnen gerne weiter, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

    Tel.: +49 6171 / 61 33 33
    Fax: +49 6171 / 61 39 20
    E-Mail: fragen@siniat.com

    Mehr Kontaktmöglichkeiten >